Tech F.A.Q.

Folgende Informationen beziehen sich auf unsere Produkte.

Welche Verdrahtungstechnik wird verwendet?

Es wird ausschließlich mit hochwertigen – meist mehrlagigen – gedruckten Schaltungen gearbeitet. Punkt-zu-Punkt Verbindungen haben zwar im Gitarrenbereich einen “legendĂ€ren” Ruf, der jedoch rein objektiv nicht zu begrĂŒnden ist. Gedruckte Schaltungen sind nach dem Stand der Technik die beste Wahl fĂŒr den Aufbau von AudiogerĂ€ten, weshalb nur diese Technik bei unseren Produkten zum Einsatz kommt. Alle Lötstellen unserer RöhrenverstĂ€rker werden von Hand gefertigt.

Welche AusgangsĂŒbertrager werden eingesetzt?

AusgangsĂŒbertrager werden von uns selbst hergestellt. Durch einen sorgfĂ€ltigen Entwicklungsprozess entstehen erstklassige Übertrager, die zusammen mit der restlichen Schaltung eine perfekte Einheit bilden.
Es werden nur höchstwertige Trafobleche mit beidseitiger Isolierung verwendet, wodurch z.B. die flache Bauform des Tube PowerAmp 301 Übertragers realisiert werden kann. Ein- und Ausgangswicklung sind ineinander verschachtelt gewickelt. Elektrisch und thermisch ist die Dimensionierung derart, dass bei ordnungsgemĂ€ĂŸem Betrieb keine Lebensdauerbegrenzung besteht.

Wird es eine Version des Tube Power Amp 301 mit 6L6-Pentoden geben?

Leider nicht, da die 6L6 aufgrund ihrer Abmessungen im flachen 1HE-GehÀuse aus thermischer und mechanischer Sicht problematisch ist.

Welche Biasing-Technik wird eingesetzt?

Der DC-Arbeitpunkt der Endröhren wird in unseren Produkten mittels einer elektronisch stabilisierten Gittervorspannung eingestellt (sogenanntes Fixed-Bias). Diese Bias-Spannung ist nicht einstellbar. Die VerstĂ€rker sind so ausgelegt, dass nach dem Röhrentausch kein Einmessen oder sonstiges Nachjustieren notwendig ist. Bedingung fĂŒr eine ordnungsgemĂ€ĂŸe Funktion ist die Verwendung von paarweise gematchten Röhren! Bei der Wahl der Röhrenmarke ist der Nutzer frei, so lange der korrekte Röhrentyp eingesetzt wird.

Das nicht-einstellbare Fixed-Bias wird von uns als zuverlÀssigste Schaltungstechnik angesehen, da grobe Fehleinstellungen durch verstellte Einstellpotis nicht möglich sind.

Sollten Sie beim Röhrentausch an ihrem Kammer-Amp Hilfe benötigen, dann kontaktieren Sie uns umgehend. Wir helfen Ihnen gerne!

Wie sind die Kammer 19″-GehĂ€use aufgebaut?

Das komplette elektronische Innenleben befindet sich in einem abgeschirmten Chassis. Die geerdete verzinkte Stahlwanne ist umlaufend und flĂ€chig mit der Abdeckhaube kontaktiert. Ein durchdachter Einrastmechanismus sorgt fĂŒr eine zuverlĂ€ssige Verbindung. Die Stahlwanne ist ebenfalls zur Fronplatte hin verschlossen, sodass (abgesehen von LĂŒftungsschlitzen und AusfrĂ€sungen fĂŒr Potis und Schalter) ein komplett geschlossener KĂ€fig vorliegt.
Das garantiert eine hervorragende Abschirmung von Störungen und trÀgt zur exzellenten SignalqualitÀt bei.

Gibt es ein Kammer Electronic Design online-Forum?

HierfĂŒr ist sei auf die Facebook-Seite www.facebook.de/KammerElectronic verwiesen. Bitte „like“ uns, stelle Fragen und tausche Meinungen mit anderen aus!